• Historischer Jahrmarkt

    Historischer Jahrmarkt (Kornelimünster)

  • Bend und Europaplatz

    Öcher Bend 2019

  • C.H.I.O.

    C.H.I.O.

  • Klinikum beij Naht

    Klinikum beij Naht

  • Tradiziun kennt jeng Liija

    Tradiziun kennt jeng Liija

Do 02. Mai 2019; 15:15 - 16:15; "Deä klenge Prenz" mit Liedern von "Udo S." (Generation 55plus); Pfarrheim St. Severin, Marienstr. 58, 52080 Aachen-Eilendorf
Do 02. Mai 2019; 19:30 - 21:30; De Fraulü vajjene Maat (Öcher Schängche); Stadtpuppenbühne Öcher Schängche Barockfabrik, Löhergraben 22, 52064 Aachen
Sa 04. Mai 2019; 19:00 - 23:00; Et es för ze fre/äcke (Alt-Aachener-Bühne); Bürgersaal Roetgen, Rosentalstraße 56, 52159 Roetgen
So 05. Mai 2019; 18:00 - 22:00; Et es för ze fre/äcke (Alt-Aachener-Bühne); Bürgersaal Roetgen, Rosentalstraße 56, 52159 Roetgen
Do 09. Mai 2019; 20:00 - ; Öcher Abend (Mayersche en Oche); Mayersche Buchhandlung, Forum M, Buchkremerstraße 1-7, 52062 Aachen
 

De hellije Naht - Der 24. Dezember (© Hein Engelhardt)

Öcher Platt Hochdeutsch (wörtlich)
Ich weäd sue jeäje ach Uhr waach,
weäß: hü es dinge Onjlöcksdaag,
woe alles scheäfjeäht - dich nüüß jlöckt,
dat maht mich at vörav verröckt.
Ich werde so gegen acht Uhr wach,
weiß: heute ist dein Unglückstag,
wo alles schiefgeht - dir nichts glückt,
das macht mich schon vorab verrückt.

Weiterlesen ...

Unser Mundart-Dichter hat natürlich auch einige Liedtexte von bekannten Weihnachtsliedern ins Öcher Platt gesetzt

Text: Joseph Mohr, 1816
Melodie von (Komponist): Franz Xaver Gruber, 1818
Öcher Platt Version: Hein Engelhardt

Hochdeutsch
(Original)

Öcher Platt
(Freier Neutext)

wörtliche
Übersetzung

Stille Nacht!
Heilige Nacht!
Alles schläft, einsam wacht
Nur das traute heilige Paar.
Holder Knab im lockigten Haar,
Schlafe in himmlischer Ruh!
Schlafe in himmlischer Ruh!

Wat för en Naht!
Jott övverlaat,
wi heä os, glöcklich maht.
Joev os Mensche deä joue Bescheäd:
Schick üch hü minge Jong open Eäd,
övver der Stall lüüeht d'r Steär,
zeijt os, Jott hat os (noch) jeär.

Was für eine Nacht!
Gott überlegte,
wie er uns glücklich macht.
Gab uns Menschen den guten Bescheid/Befehl:
Schicke euch heute meinen Jungen auf die Erde,
über dem Stall glänzt der Stern,
zeigt uns, Gott hat uns (noch) gern.


Hochdeutsch
(Original)

Öcher Platt
(Freier Neutext)

wörtliche
Übersetzung

Stille Nacht!
Heilige Nacht!
Alles schläft, einsam wacht
Nur das traute heilige Paar.
Holder Knab im lockigten Haar,
Schlafe in himmlischer Ruh!
Schlafe in himmlischer Ruh!

Wat för en Naht!
Jott övverlaat,
wi heä os, glöcklich maht.
Joev os Mensche deä joue Bescheäd:
Schick üch hü minge Jong open Eäd,
övver der Stall lüüeht d'r Steär,
zeijt os, Jott hat os (noch) jeär.

Was für eine Nacht!
Gott überlegte,
wie er uns glücklich macht.
Gab uns Menschen den guten Bescheid/Befehl:
Schicke euch heute meinen Jungen auf die Erde,
über dem Stall glänzt der Stern,
zeigt uns, Gott hat uns (noch) gern.

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Gottes Sohn! O wie lacht
Lieb´ aus deinem göttlichen Mund,
Da uns schlägt die rettende Stund`.
Jesus in deiner Geburt!
Jesus in deiner Geburt!

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Die der Welt Heil gebracht,
Aus des Himmels goldenen Höhn
Uns der Gnaden Fülle läßt seh´n
Jesum in Menschengestalt,
Jesum in Menschengestalt

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Wo sich heut alle Macht
Väterlicher Liebe ergoß
Und als Bruder huldvoll umschloß
Jesus die Völker der Welt,
Jesus die Völker der Welt.

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Lange schon uns bedacht,
Als der Herr vom Grimme befreit,
In der Väter urgrauer Zeit
Aller Welt Schonung verhieß,
Aller Welt Schonung verhieß.

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Hirten erst kundgemacht
Durch der Engel Alleluja,
Tönt es laut bei Ferne und Nah:
Jesus der Retter ist da!
Jesus der Retter ist da!

Wat för en Naht,
Engel, deä saat:
"Hü wooed üch
Fred jebraht,
louft än freut üch dat Kengche ze siieh,
wat een der Stall litt op Heu än op Strüeh,
än weä jlöüvt weäd verstooeh:
Chress, ose Retter es doe".

Was für eine Nacht!
Engel, der sagt:
"Heute wurde euch
Frieden gebracht,
lauft und freut euch das Kindchen zu sehen,
was im Stall liegt auf Heu und auf Stroh,
und wer glaubt wird verstehen:
Christ, unser Retter ist da".

Wat för en Naht,
haut üch parat,
Joddes Jong
hat die Kaat,
zeijt sich de Welt als d'r werkliche Heär,
satz Höll än Düvel d'r Stouhl vöörjen Döör,
maachet, wat kromm wor, wier jrad,
hü, een de hellije Naht.

Was für eine Nacht,
haltet euch bereit,
Gottes Junge
hat die Karte,
zeigt sich der Welt als der wirkliche Herr,
setzt Hölle und Teufel den Stuhl vor die Tür,
macht, was krumm war, wieder gerade,
heute, in der heiligen Nacht.

Ene klenge Roet för et nöi Johr - Va Hein Engelhardt

  Öcher Platt   Hochdeutsch (wörtliche Übersetzung)
       
  Komm - nemm et Leäve wie et könt,
wat wels du angesch maache?.
Selvs wenn ding Dag ens donkel sönd,
verjejß eä net: et Laache.
  Komm - nimm das Leben wie es kommt,
was willst du anders machen?
Selbst wenn deine Tage einmal dunkel sind,
vergiß eins nicht: Das Lachen.

Weiterlesen ...

Jedanke ejjen Chressnaht - Hein Engelhardt

  Öcher Platt   Hochdeutsch (wörtliche Übersetzung)
       
 

Ich hür e Engels-Chürche senge,
dat uurooet Ledd van Fred op Eäd,
än froeg mich: Wann weäd et jelenge,
datt dat ens endlich Worret weäd?

  Ich höre ein Engels-Chörchen singen,
dass ur-alte Lied von Frieden auf Erden,
und frage mich: Wann wird es gelingen,
dass das einmal endlich Wahrheit wird?

Weiterlesen ...

10.09.2017: 90 Jahre - Hein Engelhardt

Wer sich 30 Jahre intensiv mit Aachen und der Mundart beschäftigt und dabei noch über 2.500 Gedichte, Reime, Lieder über die Stadt Aachen verfasst und das alles in der geliebten Aachener Mundart, dem Öcher Platt geschrieben hat, der hat so einen hohen runden Geburtstag auf eine besondere Art verdient.

 

Das meinte wohl auch Oberbürgermeister Marcel Philipp und lud den engsten Kreis der Mundartfreunde zu einem Sektempfang ins Öcher Wohnzimmer, dem weißen Saal ein...

Weiterlesen ...

Oser Hein weäd Nüünzig: E schönn Rümselche hau et Anita Volders jeschrive. (wegen der Nachvollziehbarkeit - fast wörtlich übersetzt!)

  Öcher Platt   Hochdeutsch (wörtliche Übersetzung)
       
  För d'r Hein han ich wier e Rümmselche jemaht,
än han mich dobeij jot övverlaat,
womet ich höm verjlijche küüent,
doch weil ich jenge han jefonge,
ben ich op ene angere Triehter komme.
  Für den Hein hab ich wieder einen Reim gemacht,
und hab mir dabei gut überlegt,
womit ich ihn vergleichen könnte,
doch weil ich keinen gefunden habe (<->)
bin ich auf einen anderen Trichter gekommen.

Weiterlesen ...

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Zusätzlich nutzt diese Webseite ein paar Dienste oder Plugins, die evtl. persönliche oder nutzungsdaten verarbeiten. (z. B. Twitter, Analysewerkezuge für Zugriffsstatistiken usw.). Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte diese Seite und löschen Ihren Browser-Cache.

Diese Webseite wird als Hobby-Journalist betrieben und beruht auf den Art. 85 der DSGVO. Es werden keine sensiblen persönlichen Daten erhoben, die aktiv über eine Eingabemaske eingegen werden können. Es erfolgt nur eine Speicherung von Daten im Sinne des §6 Abs. 1e bzw. §6 Abs. 1f der DSGVO.

Widerrufsbelehrung: Selbstverständlich werde ich jeden Hinweis auf unrechtmäßige Veröffentlichung von Texten oder Bilder zügig reagieren, wenn Sie mich darauf (z. B. per E-Mail) hinweisen.
Weitere Informationen Ok